Museum

Seit 1980 im Herzen von Sankt Gilgen am Wolfgangsee

Das Heimatkundliche Museum St. Gilgen ist derzeit wegen Umbau geschlossen!

 

Seit 1980 existiert das Heimatkundliche Museum Sankt Gilgen und ist im 1655 erbauten Wetzl- oder Einsiedlerhäusl untergebracht.
Das Haus verdankt seine Entstehung der Zeit nach dem 30jährigen Krieg, als sich in St. Gilgen die Hausindustrie der Spitzenklöppelei entwickelte.

 

Das Museum wurde mehrfach ausgezeichnet:

1994 mit dem Österreichischem Museums-Anerkennungspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung,
2001 mit dem ersten „Salzburger Museumsschlüssel“
2003 und 2017 mit dem Österreichischem Museumsgütesiegel